Donnerstag, 6. März 2014

Carry me

Hey meine Lieben,
ich hab euch ja erzählt, dass sich um mich herum vermehrt wird, wie die Karnickel. :D
Nein, Scherz! So schlimm ist es nicht. Aber es wird in einigen Monaten so einige Babys um mich herum geben, dass ich mir schon mal Gedanken um das ein oder andere Geschenk mache. Schließlich müssen meine Finanzen ja dieses Jahr gut durchdacht werden.
Ich bin jedenfalls auf die Idee gekommen, mir solche Tragetücher und Hängematten etc. anzuschauen. Allerdings kenn ich mich damit jetzt nicht besonders aus. Ich weiß nur, dass das Tuch z.B. bis in die Kniekehle reichen soll, damit die Beinchen nicht so baumeln und auch recht hoch geschnitten sein soll, damit der Kopf gestützt wird. Was sagen die Mamis unter euch?
Naja, deswegen dachte ich auch, wäre ein Tuch vielleicht gar nicht so gut, weil es – zumindest auf den Bildern – nicht den Kopf stützt. Dieses Tragesystem kann man sogar noch nutzen, wenn das Kind schon etwas größer ist.
Baby-Tragesystem Carry Star
Babytragetuch Amazonas Carry Sling

Und was ich auch total genial finde, sind solche Hängematten. Hat jemand Erfahrungen damit?
Das fänd ich ja auch für mein Baby später ganz toll. Wer chillt schon nicht gern in einer Hängematte. ^^
Diese Sachen hab ich jetzt alle bei edingershops.de gefunden, die haben auch einen interessanten Blog. Könnt ihr mir noch andere Seiten empfehlen?

Kommentare:

Nicole hat gesagt…

Hej!

erst mal danke für deinen lieben Kommentar! :) Es freut mich immer sehr, wenn ein ein bisschen Feedback bekomme, dann weiß ich, dass ich meine Gedanken nicht umsonst tippe :))

Das Stempelset habe ich bei Depot gekauft!

Liebe Grüße,

Nicole

http://examenundso.wordpress.com

Nora hat gesagt…

HI,
ich würde solche Tagebücher nicht verschenken, da es ganz wichtig ist, dass Mama und Papa die probetragen und das geht dann ja nicht ;-) Also entweder einen Gutschein dafür oder doch etwas anderes. Es gibt ja wirklich schöne Geschenkideen!

AnLeZa hat gesagt…

Jaaaa manduka. Beste Idee ever. Ich bekomme so eins auf Wunsch geschenkt. Kann ich nur empfehlen :D

Schokofee hat gesagt…

Ja, das kenn ich doch. :)
Vielen Dank, dann muss ich wohl dringend mal zu Depot! ^^

Schokofee hat gesagt…

Ok, wobei alle, die ich so kenne so ein Manduka haben. Gibt es da auch nochmal Unterschiede oder ist Manduka=Manduka?
Naja, aber ein Gutschein ist auch eine gute Idee. :)

Schokofee hat gesagt…

Ja, daran hatte ich gedacht. So ein Ding hat meine Cousine auch.
Welche Farbe hast du dir denn ausgesucht?

bunt.leben hat gesagt…

Also Tragetücher sollen ja der Knaller sein und das beste fürs Kind. Ich hab mich damit noch nicht auseinander gesetzt - Kinderwagen hatte Vorrang :D
Die Tragesysteme hingegen sollen ja das Becken bzw. die Beine schädigen, da die Kinder in eine Haltung gezwängt werden.

Ich finde die Hängematte ja toll ♥

Aber eine Alternative zum Tragetuch wäre ein Stilltuch. Die finde ich toll und möchte dringend eins haben. Es ist eigentlich ein Loop, somit stylish für die Mama und wenn Sie Stillen muss, wird er abgewickelt und das Kind reingelegt. Das Kind hat einen guten Halt und die Mama muss nicht aller Welt alles zeigen. (Natürlich nur interessant, wenn gestillt werden möchte)

http://de.dawanda.com/product/34214105-Stillschal-Stilltuch-mit-Einschub-fuer-Stilleinlage

Schokofee hat gesagt…

Echt? Ich hab es genau andersrum gehört. Die Tragesysteme sollen nämlich extra so geschnitten sein, dass sie das Becken nicht schädigen und die Beine in einer natürlichen Haltung gehalten werden, während das mit einem Tuch nicht möglich ist. Aber wahrscheinlich sagt da auch jeder was so, wie es am besten zum Produkt passt. Vielleicht fragt man da wirklich am besten mal einen Arzt.

Die Hängematte finde ich auch total klasse. Und so ein Stilltuch ist auch eine richtig gute Idee! Werd mir die mal angucken, die du mir verlinkt hast, das ist ja auch ein tolles Geschenk!

Christine hat gesagt…

Hallöchen

wahrscheinlich komme ich jetzt viiiieeel zu spät mit meinem Geschreibsel. Aber ich wollte als Mama auch noch kurz was zum Thema Tragehilfe schreiben.

Also ich habe beides. Ein Tragetuch von Hoppediz und eine Tragehilfe von Manduca. Manduca oder Ergobaby sind mit die besten Firmen für die "fertigen" Tragehilfen. Bei den Tragetüchern ist Hoppediz eine der bekannteren Marken. Das Tragetuch habe ich nur zu Hause in der Wohnung verwendet, da es mir für unterwegs etwas zu sperrig war. Aber für Unterwegs ist eine Manduca super. Was ich noch hatte war ein Einsatz für meine (Winter-)Jacke von Kumja, damit ich die Manduca unter der Jacke tragen konnte und es meine Maus schön warm hatte. Freunde hatten mir einen Gutschein dafür geschenkt und ich fand es toll. Bei der nächsten Schwangerschaft wäre es somit auch kein Problem, wenn die dickste Zeit in der kalten Jahreszeit ist, denn so ist meine Winterjacke ja dafür gerüstet.

Vorteil vom Tragetuch ist auf jeden Fall, dass es schön kuschlig für die Kleinen ist. Da gucken im besten Fall wirklich nur die Füßchen raus. Die Arme und den Kopf kann man wunderbar mit dem Tuch verdecken, dann fühlen die Kleinen sich wieder wie in Mamas Bauch und schlummern meist wunderbar.
Vorteil von der Manduca ist, dass man die super schnell anlegen kann und das finde ich halt unterwegs extrem sinnvoll. denn da macht es keinen Spaß mit einem 5 m langen Tuch zu hantieren.

So, genug gelabert. Bin ja eh späääät dran ;-).

Liebe Grüße

Schokofee hat gesagt…

Ach Quatsch!
Du bist nicht viel zu spät. Das Thema wird dieses Jahr sowieso immer und immer wieder aufkommen. Hochzeiten und Babys sind in meinem Umfeld dieses Jahr sehr stark vertreten. :D


Also du kannst beides auch empfehlen. Sehr schön!
Ich persönlich wollte eigentlich auch immer so eine Manduca, allerdings hat T. schon gesagt, dass ich so etwas nicht bekommen, weil ich ja das Kind zerquetsche, wenn ich mich auf den Bart lege.
Nicht, dass das so häufig vorkommt, aber begeistert ist er von der Idee nicht gerade und eine Freundin von mir auch nicht. Daher bin ich schon etwas verunsichert, weil ich auch ganz schön tollpatschig sein kann und dann natürlich nicht auf dem Baby landen möchte! :/