Dienstag, 28. Januar 2014

Tuesday Tips

Was kann ich euch denn heute mal für einen Tipp mitgeben? *grübel*
Moment, ich schau mal eben in mein Sammelsorium.... *kram*
via

Aha, ich habe diesen Monat gelernt, wie man am besten Fastfood aufwärmt ;-)

Pizza
Pizza wärmt man ganz leicht in der Mikrowelle auf. Ach, das ist jetzt nichts Neues für euch?!
Der Trick ist jedoch, ein halbvolles Glas Wasser mit hinein zu stellen. Denn normalerweise wird die Pizza ziemlich matschig in der Mikrowelle. Durch das Wasser im Glas wird dieses jedoch verhindert.
Je nachdem, wie viel von der Pizza noch übrig ist, kann an sie auch nochmal bei Ober- und Unterhitze in den Backofen schieben, dann wird sie definitiv knusprig.

Pommes
Uih, Pommes sind gar nichts so leicht wieder knusprig zu bekommen. Ich hab es nun geschafft, in dem ich sie in einem Alu-Schiffchen in den Ofen geschoben hab. Dabei leg ich sie recht hoch und schalte ebenfalls Ober- und Unterhitze ein. Ist der Ofen einmal warm, geht es recht schnell, da sollte man sich besser nicht allzu weit vom Backofen entfernen.

Brötchen
Ok, Brötchen gehören jetzt nicht wirklich zum Fastfood, aber ich dachte es passt trotzdem zum Thema.
Ihr kennt es sicherlich auch, dass man sich schön frische Brötchen gönnt und dann doch nicht alle aufisst. Dann hat man vielleicht noch 2-3Brötchen übrig, die man ja eigentlich wunderbar noch am nächsten Tag essen könnte. Wenn sie nicht in der Zwischenzeit total hart oder ganz wabbelig werden würden.
Harte Brötchen kann man ganz leicht für ein paar Sekunden in die Mikrowelle legen und den Wabbeleffekt von Pizza&Co ausnutzen, um dem ausgetrockneten Brötchen entgegenzuwirken.
Weiche Brötchen schiebt man dazu lieber wie die Pommes auch in den Backofen und lässt sich bei Ober- und Unterhitze etwas knuspriger werden.

Kommentare:

Lia hat gesagt…

Brötchen am besten in Frischhaltefolie einwickeln, dann schmecken sie am nächsten Tag noch super!

Natasha hat gesagt…

Oh ja kalte Pizza ist mega lecker :P am besten am nächsten Tag gleich aus dem Kühlschrank Essen :D
Früher habe ich ewig gewartet bis die Pizza kalt wird weil sie mir so besser geschmeckt hat. Heute bevorzuge ich beide Varianten. Aber deine Tipps sind wirklich praktisch!

Jana Heine hat gesagt…

Mit harten Brötchen klappt das auch super, wenn man sie ´n Stündchen in ein feuchtes Tuch einwickelt und dann in den Ofen :D

Carolin Bertram hat gesagt…

Kenn ich gut, ich hab auch manchmal absichtlich länger mit dem Essen gewartet :D

Schokofee hat gesagt…

Bin ich eigentlich der einzige Mensch auf Erden, der keine kalte Pizza mag?! XD

Schokofee hat gesagt…

Oh, gut zu wissen. Das muss ich auch mal ausprobieren.

Schokofee hat gesagt…

Echt? Hab ich noch nie von gehört. Muss ich mal ausprobieren. ^^