Sonntag, 26. Januar 2014

Baby Baby Baby Oh

So, jetzt muss ich euch aber langsam mal erzählen, was bei mir eigentlich so los ist, dass ich es nicht hinbekomme mich hier regelmäßiger blicken zu lassen. Nein, nein, nein ich bin mit dem Titel nicht gemeint!!! ;-P

Aber es ist schon so, dass ich seit Dezember von Hochzeitseinladungen und Schwangerschaftsnachrichten überschüttet werde, was sich natürlich auch erheblich auf mein eigenes Leben auswirkt. Ich merke, ich werde alt, es ist nicht mehr weit zur 30 und um mich herum werden alle so furchtbar schnell erwachsen!
Ok, eigentlich sollte man in meinem Alter schon längst erwachsen sein, aber irgendwie machen ein Job, eine eigene Wohnung und ein Auto einen noch längst nicht erwachsen, oder?! Trotzdem kann man eigentlich immer machen, was man möchte, muss keinen geregelten Tagesablauf haben und selbst wenn es mit der Beziehung oder dem Job nicht klappen sollte, hat man ja immer noch den Rettungsschirm namens Mama&Papa.

Wenn man nun aber heiratetet und sich einen gemeinsamen Namen zulegt oder eben ein Baby ins Haus steht, was zwei eigentlich "fremde" Menschen verbindet, hat sich plötzlich eine neue Familie gebildet. Eine eigene kleine Familie. Und das geschieht gerade überall um mich herum und T. und ich müssen uns eingestehen, dass wir uns darüber noch gar nicht so viele Gedanken gemacht haben. Klar hat man natürlich schon öfter mal darüber gesprochen, dass man mal heiraten und Kinder möchte. Aber wann eigentlich genau? Und wie soll die Familienplanung aussehen? Erst heiraten, dann Kinder oder doch anders herum? Fragen über Fragen über die wir uns nie Gedanken gemacht haben, weil man dachte, man hätte noch Zeit. Nun wird T. schon dieses Jahr 30, das Studium ist bald zu Ende und was wollen wir dann? Es wird irgendwann Zeit für den nächsten Schritt. Aber was soll der nächste Schritt sein?

Ich hatte euch im Herbst irgendwann glaube ich erzählt, dass wir 2014 auf drei Hochzeiten eingeladen sind. Allein seit Dezember sind noch drei Einladungen dazu gekommen und es würde mich nicht wundern, wenn die Zahl noch steigt. Das erinnert mich etwas an die Zeit, wo alle ausgezogen sind und man es selbst auch kaum erwarten konnte auch endlich in die eigenen vier Wände zu ziehen....

Nun gut, jedenfalls gibt es aufgrund der vielen Hochzeit und Babys dieses Jahr viel zu tun und nachzudenken, weshalb ich viel mit anderen Dingen beschäftigt bin...aber vielleicht kann ich das ja miteinander verbinden, wenn es euch interessiert.
Wie sieht es denn so bei euch aus? Wird da auch fleißig geheiratet und Babys gemacht?
Und habt ihr schon konkrete Zukunftspläne?
Cardigan: Zara, T-Shirt: Abercrombie&Fitch, Skirt: Bershka, Tights: H&M Kids, Boots: Primark

Kommentare:

Natasha hat gesagt…

Schön wieder etwas privates von dir zu hören :) Ich finde deinen Blog gerade deswegen so toll! Du schreibst über all die Dinge die Frau interessiert, lässt uns aber auch an deinem Leben teilhaben, Ich liebe diese persönlichen Posts und von mir aus können noch viel mehr dazu kommen! Also ich bitte drum, verbinde all die Dinge die dich beschäftigen mit diesen Blog :D


Ich bin etwas jünger als du und Hochzeit und Babys sind (noch) kein Thema aber im letzten Jahr hat sich alles um die erste eigene Wohnung gedreht ;) Da war ich auch ganz schön überrascht wie es auf einmal los ging und alle nach einander ausgezogen sind!!!

LG

Carolin Bertram hat gesagt…

Wir haben ja im letzten Jahr geheiratet, waren aber auch aus unserem Bekanntenkreis die ersten. Gut, die Halbschwester von meinem Mann hat im September ihr erstes Kind bekommen, aber da war der Kontakt nie besonders eng ...
In meinem Bekanntenkreis sind eher einige Beziehungen in die Brüche gegangen, die Freundinnen wieder solo und auf der Suche.
Ich wär auch gerne mal auf eine Hochzeit eingeladen - aber das dauert wohl alles noch ;)

Jenny K. hat gesagt…

Ich würde soooo gerne mal wieder auf eine Hochzeit gehen
aber irgendwie tun mir meine Freunde nicht den gefallen oder der passende Partner
ist noch nicht in Sicht. Die warten alle schon sehnsüchtig darauf wann es bei
meinem Freund und mir endlich so weit ist xD.


Liebe Grüße Jenny

Laura Arens hat gesagt…

Huhu :)

Also bei mir sind Hochzeit und Babys auch noch kein Thema. Wir sind zwar seit knapp sieben Jahren zusammen, stecken aber beide im Studium (er abends, ich vollzeit) und momentan fühle ich mich auch noch nicht bereit dazu, ein Baby zu bekommen oder zu heiraten.
Wir sind zwar dieses Jahr auch auf zwei Hochzeiten eingeladen, aber das sind beides Paare die an die 30 bzw über 30 Jahre alt sind. Und da bin ich und mein engster Freundeskreis auch noch etwas von entfernt ;)
Mir reichen die zwei Hochzeiten aber schon, da es einmal D.'s Cousin und einmal Freunde von der Mosel sind, muss ich mich nur auf die Suche nach einem Kleid begeben ;)

Liebe Grüße,
Laura :)
dierundeschweigen.blogspot.com

Schokofee hat gesagt…

Ja, es tut mir auch echt gut, mir sowas mal von der Seele zu schreiben und mit euch zu teilen. Das sollte ich wirklich häufiger tun, nur war ich einfach mit meinen Gedanken viel zu beschäftigt, dass ich es nicht in Worte fassen konnte.
Ich glaube, viele meine Leser sind jünger als ich, da könnt ihr schön nachlesen, was euch in Zukunft so erwartet, oder eben auch nicht. Vielleicht wirst du ja die erste sein, die heiratet oder ein Kind bekommt. Wobei das auch nicht unbedingt einfacher ist, ich kann mir ja zumindest schön bei den anderen abgucken, wie es geht.

Aber ich kann mich auch noch daran erinnern, wie es war als alle ausgezogen sind. Ich bin ja auch erst vor etwas weniger als drei Jahren ausgezogen. Das war schon ein echtes Highlight. Aber nächstes Jahr werde ich eben schon dreißig und da stellt man sich die Frage, was man bis dahin geschafft hat bzw. noch schaffen möchte...

Schokofee hat gesagt…

Auf Hochzeiten eingeladen zu sein ist eigentlich echt toll. Das sind ja wirklich immer schöne Feiern und ich freue mich auch schon sehr auf jede einzelne.
Nur wurde mir durch die ganzen Hochzeiten bewusst, dass ich mein Lebensmodel, dass ich mir bis vor kurzem immer ausgemalt hatte, sich wohl leider nicht so verwirklichen lässt, ohne dass ich einige Abstriche mache.
Ich dachte immer, dass ich anfangen würde zu arbeiten, dann heiraten würde und dann die Kinder kämen. Mittlerweile kann ich leicht ausrechnen wie lange es noch dauert bis ich wirklich als Lehrerin arbeite und wie alt ich bis dahin bin...also musste der Plan über den Haufen geworfen werden, was mir gar nicht so leicht fiel.

Schokofee hat gesagt…

Bei uns warten auch alle darauf, wann es bei uns endlich so weit ist, aber das dauert auf jeden Fall auch noch ein bisschen was. So eine Hochzeit muss ja schließlich auch bezahl werden. ;-)

Schokofee hat gesagt…

Wir stecken auch beide noch im Studium, aber Gott sei Dank nicht mehr lange. Ich bete ja, dass mit dem Latinum jetzt endlich alles gut wird, damit ich nur noch zwei Semester hab. Und da T. dieses und ich nächstes Jahr 30 werden, sind Hochzeit und Baby allgegenwärtige Themen.
Naja, wir haben alles besprochen und mal die nächsten zwei Jahre grob durchgeplant, um eben ungefähr zu wissen, wohin die Reise gehen soll. Denn wir wissen ja alle, dass die Zeit schneller vergeht als man denkt. ;-)

Sooyoona hat gesagt…

Oh also Hochzeit ist bei uns eigentlich kein wirkliches Thema. Mir ist es egal, wenn dann nur zu zweit (dieses ganze Familientrata und noch möglichst mit allen Onkel, Tanten und Cousinen ist einfach nichts für mich) und mein Freund ist nicht so der Fan vom heiraten, aber auch eher wegen dem kirchlichen und dem Fest. Aber Kinder will ich auf jeden Fall, am liebsten mit 30 :)
Mein Freund wurde gerade Onkel und wenn man das so sieht, dann denkt man sich echt dass man eigentlich selber auch langsam einmal erwachsen werden sollte und macht sich natürlich auch seine Gedanken dazu, wann man selber Kinder möchte. Hat ja zum Glück alles noch etwas Zeit.

Manu hat gesagt…

10! Schwangerschaften im Freundes- und Bekanntenkreis. 2 davon allein Arbeitskollegin! 3 Hochzeiten für 2014, eine vorerst abgesagte wegen Schwangerschaft!!
Es boomt um uns drumherum. Finde es etwas bedrückend. Wir sind bereits verheiratet und gerade in der Babymachphase :D Es verändert sich gerade ganz viel um mich herum... Habe ja auch das Alter dafür :P

Schokofee hat gesagt…

Ja, so ist es auch. Aber damit kann ich irgendwie total schlecht umgehen, obwohl meine Pläne häufig sowieso nicht funktionieren. Trotzdem geben ich einen Plan ungern auf.
Aber ich habe das Gefühl je älter man wird, desto mehr muss man sowieso feststellen, dass die Realität ganz anders aussieht als irgendwelche Träume, die man in jungen Jahren hatte.

Schokofee hat gesagt…

Also wir werden auch nicht kirchlich heiraten. Aber wir haben schon einen sehr guten Kontakt zu unseren Familien, da würden schon sämtliche Onkel, Tanten und Cousinen kommen. Aber ich habe auch schon für mich beschlossen, dass ich auch gar nicht so ein riesen Trara brauche.
Ich möchte einfach nur alle Leute dabei haben, die ich gerne mag und das war's auch schon. Rein ins Standesamt und dann irgendwo feiern, fertig!

Schokofee hat gesagt…

Alter Schwede, das ist aber eine Menge!!! 10 Schwangerschaften! Da weiß ich gar nicht, ob ich das aushalten könnte. Heftig!
Ich kann dein bedrückendes Gefühl total gut nachempfinden, aber wenn ihr eh gerade in der Babymachphase seid, dann passt es doch total gut.
Bei uns geht es vielleicht nächstes Jahr los, dieses Jahr brauch ich noch um mein Studium zu beenden. :-)

Carolin Bertram hat gesagt…

Trotzdem: SO alt bist du nun auch noch nicht!

Schokofee hat gesagt…

Hahaha, das sagen meine Freundinnen, die über 30 sind auch, aber ist ja auch klar, wenn sie älter sind.
Aber wirklich jung bin ich auch nicht mehr! Mit 29/30 heiraten die meisten eben und bekommen Kinder...

Christine hat gesagt…

Huhu Schokofee

hab schon viel zu lange nicht mehr in Deinen Blog geschaut :-(. Aber der Grund ist nun fast vier Monate alt und schlummert gerad (noch) ein wenig. Bin seit Oktober Mama und die Welt dreht sich nun ein wenig anders. Aber man weiß gar nicht mehr, wie es ohne die Maus war.
Und zu deiner Beruhigung: ich war fast 33, als ich die Kleine bekommen habe. Du hast also wirklich noch Zeit.
Ach ja, und geheiratet habe ich ein Jahr vorher mit 31. :-)

Genieß die ganzen Hochzeiten und lass dich inspirieren. Wir fanden es immer toll, dass wir erst nach (fast) allen anderen geheiratet haben, denn dann kann man sich ganz viele tolle Ideen bei anderen Hochzeiten holen und es bei sich selbst dann so richtig toll machen :-).

Bin ja mal gespannt, wann Du von einem Heiratsantrag berichten wirst ... Mein Mann hatte mir am Valentinstag vor 2 Jahren den Antrag auf dem Heidelberger Schloss gemacht - nach einem romantischen Valentinsdinner :-). Das war sooooo schön.

Liebe Grüße
Christine

Schokofee hat gesagt…

Oh, wie schön!!!!
Das freut mich sehr für euch! Herzlichen Glückwunsch!!! ♥♥♥
Ja, mittlerweile habe ich mich auch schon wieder ein wenig beruhigt, aber wenn man so viele Hochzeits- und Babynachrichten auf ein Mal bekommt, dreht sich im Kopf irgendwie nur noch alles darum.
Und nach einigen Gesprächen mit T. hab ich die Vermutung, dass ich vielleicht noch dieses Jahr von einem Antrag erzählen kann. ;-) Darf man über sowas sprechen? Oder bringt das irgendwie Unglück? ^^
Naja, aber das wir zwei früher oder später heiraten, steht sowieso fest, also kann ich auch drüber reden oder? :)
Liebe Grüße auch an dich! ♥

Christine hat gesagt…

Danke :-). Das ist lieb. Sind auch total happy und genießen wirklich
jeden Tag mit der Maus. Ist schon irre, wie schnell dann die Zeit
plötzlich verfliegt und was so ein kleiner Mensch alles so schnell lernt
bzw. lernen muss.

Soso, dieses Jahr noch ein Antrag :-)... Na dann warten wir mal ab.
Klar
kann man das erzählen. Zu abergläubig sollte man nicht sein. Wenn ihr
euch eh schon sicher seid, dass ihr irgendwann in den "Hafen der Ehe"
;-) einlaufen wollt, dann ist das doch sowieso egal. Ich drück auf jeden
Fall die Daumen und bin gespannt, wann ich es dann hier lesen kann.
Vielleicht ja schon gaaanz bald ;-)... am Freitag ist Valentinstag
*hihi*. Mein Mann ist übrigens auch ein T. :-)

Liebe SonnengrüßeChristine

Schokofee hat gesagt…

Ja, ich seh das auch bei meinen Freundinnen, wie schnell der kleine Mensch im Bauch wächst! Einfach unglaublich!
Ach, im Prinzip war es ja ohnehin abzusehen, dass wir früher oder später heiraten, daher bin ich auch der Meinung, dass ich darüber schon reden kann. Manche finden es etwas unromantisch, dass wir darüber schon gesprochen haben und ich quasi schon weiß, dass wir nächstes Jahr heiraten. Aber erstens glaub ich es selbst erst, wenn ich wirklich einen Antrag bekommen habe und zweitens wissen wir schon seit Jahren, dass wir heiraten, die Frage war nur immer wann und nun haben wir uns eben entschieden.

P.S.: An Valentinstag kam übrigens nichts! ;-) Aber zur Zeit ist T. auch viel zu sehr mit Klausuren und so beschäftigt und er wird sicherlich auch einen Zeitpunkt auswählen, wo ich nicht damit rechne.
P.P.S.: Wie witzig, dass du auch einen T. hast! ;-) Die sind ja auch super! ^^