Dienstag, 15. Oktober 2013

Rezept: Brokkoli Nudelsalat

Man braucht: 
# Nudeln
# Brokkoli
# Tomate
# Baconwürfel
# rote Zwiebel
# 4EL Mayonnaise
# 2EL Rotwein-Essig
# 2EL Zucker

Zuerst die Nudeln ganz normal kochen. In der Zwischenzeit Brokkoli, Tomaten und Zwiebeln klein schneiden. Dann Mayo, Essig und Zucker verrühren und je nach Gusto abschmecken. Schmeckt es zu sehr nach Essig, muss mehr Zucker rein, zu sehr nach Mayo, mehr Essig rein und ist es zu süß, dann etwas mer Mayo und Essig. ;-)
Zum Schluss den Bacon anbraten und die Nudeln abschrecken. Dann nur noch alles zusammen mischen und genießen. Und jaaaaa, den Brokkoli kann man auch roh essen. Der ist wir Kohlrabi - und schmeckt auch ähnlich!

Ich liiiiebe ja Nudelgerichte. Die sind immer lecker, schnell zubereitet, easy zum Mitnehmen und super leicht aufzuwärmen. Was will man mehr?! Gerade für die Arbeit nehme ich mir besonders gerne Nudeln mit. Die sättigen mich einfach am besten.

Kommentare:

Michaela Fassbind hat gesagt…

Das hört sich echt lecker an, ausser die MayoSauce, da greife ich gerne auf Schmand zurück.
Ich wusste bis jetzt gar nicht, dass man Broccoli auch roh essen kann :D
lg

Schokofee hat gesagt…

Musst du mal ausprobieren, konnte mir das auch nicht so vorstellen, aber schmeckt doch echt lecker! Es werden demnächst noch ein paar Rezepte kommen, bei denen ich auch erst skeptisch war, die dann aber super geschmeckt haben! :-)

Schokofee hat gesagt…

Nudeln sind auch echt super! :-)

cruz hat gesagt…

oh lecker,vorallem weil ich eh schon dauernt überlege was ich mit meinem Brokkoli im Eisfach machen soll danke :-)

Schokofee hat gesagt…

Ja, dann weißte ja Bescheid! :) Ich hab auch noch andere leckere Ideen für Brokkoli, die ich euch mal zeigen kann.