Freitag, 2. August 2013

Sommertrend 2013: Skaterröcke

Wat sind denn nun schon wieder das für Dinger?! - Das war so mein erster Gedanke als ich das erste Mal bei Asos davon gelesen hab. Die Röcke kennzeichnen sich durch ihren sportlichen und a-förmigen Schnitt, der die Taille betont und durch Länge und Form den Beinen schmeichelt. Und trotz seines sportlichen Namens und Schnittes ist er abhängig von Muster und Material höchst wandelbar.

Skaterröcke

lassen sich also ganz unterschiedlich kombinieren. Daher hab ich euch mal ein paar Stylingvorschläge zusammengesucht.

---------------

What are these?! - That was my first thought when I read about this skirts on Asos. These skirts are caracterized by a sporty and a-line cut which accent the waist and flatter the legs with its length and form. Despite its sporty name the skater skirt is extreme convertible depending on its pattern and material.
I really like this cut. It reminds me of these girly skirts which wave while turning around.
What do you think about these skater skirts?


Ich steh übrigens total auf diesen Schnitt. Er erinnert mich an die Röcke von jungen Mädchen, die so schön fliegen, wenn man sich dreht... *schwärm*
Und wie ist eure Meinung zu diesen Skaterröcken?

Kommentare:

Laura hat gesagt…

Schööön! Steht mir nur leider nicht, weil ich eh schon breite hüften habe und dann bestimmt noch breiter wirke.... Aber die Fotos die du rausgesucht sind alle toll!

Laura hat gesagt…

Rausgesucht hast...^^

Kathy hat gesagt…

Find die Bilder auch toll, aber mir stehen sie leider auch nicht :(

Sooyoona hat gesagt…

Die sehen wunderbar aus. Nun gut, in Leder nun vielleicht nicht gerade, aber in einem luftig schönen Stoff sehen die so toll aus :) Das rosane Modell und der rote gefallen mir besonders gut!

liebe Grüße und schönes Wochenende!

Sarah hat gesagt…

Mir gefallen die Röcke echt gut! Hast schöne Beispiele raus gesucht.
Allerdings ist das wieder nur ein Trend für dünne Frauen.
Frauen mit paar Kilos mehr, oder breiteren Hüften, würden die Röcke nicht schmeicheln.
Im Gegenteil, das würde sehr auftragen..
Finde ich schade :(

Schokofee hat gesagt…

Hmm, darüber hab ich noch gar nicht so genau nachgedacht. Hab mal einen bei H&M anprobiert und der sah echt nicht aus, weil der noch breitere Hüften gemacht hat. Aber dann hatte ich in Miami einen an, der war toll und da hab ich mich eigentlich geärgert, den nicht gekauft zu haben.
Kommt sicher auch nochmal auf den genauen Schnitt und das Material an.

Schokofee hat gesagt…

Die Outfits könnte man ja vielleicht auch mit anders geschnittenen Röcken nachstylen. ;)

Schokofee hat gesagt…

Irgendwie find ich das Outfit mit dem Lederrock aber auch cool. Ich weiß auch nicht, ob das so meins ist, aber es hat auf jeden Fall was.
Der rosafarbene gefällt mir auch sehr, da hab ich schon überlegt, ob ich mir den holen soll.

Schokofee hat gesagt…

Ich glaub, es kommt auch noch drauf an, wo die Kilos liegen. Würde jetzt nicht pauschal unterschreiben, dass der Rock nur dünnen Frauen steht. Kommt bestimmt auch nochmal auf die Passform und das Material an. Aber stimmt schon, dass man da schauen muss, dass der Rock nicht aufträgt.
Naja, aber man kann die Outfits ja auch mit anders geschnittenen Röcken nachstylen. ;)

Laura hat gesagt…

Das kann gut sein. Immer die Augen offen halten nach nem schönen Rock :-)

Schokofee hat gesagt…

Wenn ich was gefunden hab, sag ich Bescheid! :)

Amandine hat gesagt…

<3 Julie!!


LG
Amandine


www.lesberlinettes.com

Schokofee hat gesagt…

Hihihi <3