Mittwoch, 24. Juli 2013

Prüfungsstress/-angst

Also ich würde nicht unbedingt sagen, dass ich richtige Prüfungsangst hab - außer vor mündlichen Prüfungen, da hab ich regelrecht Panik - aber irgendwie hab ich in letzer Zeit doch ziemlichen Stress vor Klausuren. Ich weiß auch nicht, früher bin ich entspannter an die Sache herangetreten und die haben mich eigentlich nie gestresst.

Ich bin noch nicht mal schlecht vorbereitet, aber irgendwie hab ich doch immer Angst die Klausur zu vermasseln, obwohl das bisher selten der Fall war. Schon eine ganze Weile rätsel ich, woher diese plötzliche Reaktion kommt und komme auf keine wirkliche Lösung.
T. meint dazu: "Arbeit minimiert Angst!" Das wär ein Spruch von Michael Jordan. *hahaha* Natürlich stimmt das, aber wie gesagt, ich kann nicht sagen, dass ich schlecht vorbereitet bin. Mehr Vorbereitung würde mich sicherlich beruhigen, aber wenn man fast alle Klausuren in zwei Wochen schreibt, bleiben immer nur ein paar Tage zum Lernen. Die Vorbereitungszeit ist also enorm kurz...

Wie sieht es denn bei euch so mit den Klausuren aus?
Geht ihr da entspannt rein oder seid ihr auch vorher so nervös wie ich?

Irgendwelche beruhigenden Tipps?

 Shirt: H&M, Shorts: H&M, Belt: Primark, Braceletts: I am, Charlotte Russe, Sandals: Vintage

Kommentare:

Anne Ihlefeldt hat gesagt…

Ein tolles Outfit wie immer. ^^
Oje, Prüfungsangst ist echt
belastend. Mir geht das da genauso wie dir: Vor den schriftlichen
Prüfungen bin ich relativ entspannt, aber sobald es um mündliche
Prüfungen geht, ist alles vorbei. :( Mir hat es immer geholfen in der
stressigen Phase einige Yoga- und Entspannungsübungen zu machen. Da die
bewusste Aufmerksamkeit auf die eigene Atmung beruhigend wirkt. Auf
Youtube gibt es viele Anregungen. ^^

Bei mir sind die Prüfungen glücklicherweise schon vorbei, denn ich habe alles in den letzten Tagen geschrieben.
Dir
wünsche ich natürlich maximalen Erfolg und immer Ruhe bewahren.
(zumindest sollte man es versuchen. ;)) Es kann doch nicht so viel
schief gehen oder?

Melissa hat gesagt…

love the shoes x

i-like-shoes hat gesagt…

Bin bei Prüfungen eher entspannt.... bzw. im Notfall fahr ich mich einfach runter und dann geht das schon! :-)


Dein Outfit ist toll! So ein Oberteil hätte ich auch gern *anschmacht*

Svenja Bloggt hat gesagt…

Die letzten Prüfungen liegen bei mir schon eine Weile zurück, aber ich erinnere mich, dass es bei mir vor allem zum Ende hin schlimmer wurde. Ich denke am Anfang des Studiums war alles noch so weit weg, man hat eben "einfach mal studiert" und sich nicht viele Sorgen gemacht. Je näher aber der Abschluss kam, desto ernster wurde es und desto mehr war unterbewusst auch klar, dass ich nicht unbedingt noch ein Semester dranhängen will / kann, um Prüfungen für bessere Noten zu widerholen. Wie heißt das - der Ernst des Lebens wurde mir bewusst!
Kleine Anekdote: Am Abend vor meiner Hauptfach Abschlussprüfung wollte ich entspannen, denn ich war super-hyper-mega-aufgeregt. Herr A. hatte genau an diesem Tag aber eine Zahn-OP, die völlig schief lief. So mussten wir abends noch in die Notaufnahme und ich nachts in die Not-Apotheke. Bei dem Stress habe ich die Prüfung total vergessen und war absolut nicht mehr nervös, hab auch geschlafen wie ein Baby :) Die Prüfung lief super, aber ich kann mich bis heute nicht dran erinnern - nur an Herrn A. wie er mit geschwollenen Backen zu Haus auf mich gewartet hat LOL Ich drück dir die Daumen!!!

Schokofee hat gesagt…

Danke schön! :-)
Yoga hört sich doch mal nach einem guten Vorschlag an und klingt auch plausibel. Meine Klausur heute war übrigens auch zum Thema Aufmerksamkeit, Bewusstsein und so. ;) Die Klausur von heute war auch echt top, aber jetzt graust es mir schon wieder vor Freitag, weil ich auch einfach erst heute Abend mit dem Lernen anfangen konnte. Wieso müssen die Klausuren auch alle so dicht hintereinander sein?!
Werd mich dann morgen mal auf Youtube umsehen. :)

Schokofee hat gesagt…

Thank you! ^^

Schokofee hat gesagt…

Hach, ich wär so froh, wenn das bei mir auch so einfach gehen würde. Ich kann mich selbst unheimlich schlecht kontrollieren, der Körper ist da völlig autonom und braucht mein Hirn dafür nicht. :D

Das Oberteil hab ich letztes Jahr gekauft, aber H&M müsste eigentlich noch so ähnliche haben...
Schau mal, die sind recht ähnlich:
http://www.hm.com/de/product/11546?article=11546-A#article=11546-A

http://www.hm.com/de/product/13959?article=13959-C#article=13959-A

Schokofee hat gesagt…

Hmmm, das könnte wirklich eine Erklärung sein, denn genauso war/ist es bei mir. Am Anfang bin ich immer völlig locker in die Klausuren gegangen und mittlerweile werde ich immer nervöser! Total ätzend!
Aber wie du sagst, so langsam geht es um was, die Klausuren sind jetzt viel bedeutender als vorher...


Hahaha, das ist echt eine gute Anekdote, so kann man seinen Stress auch vergessen. Naja, die Klausur heute war auf jeden Fall super und hat meine Stimmung deutlich gehoben. Jetzt erstmal nur noch die am Freitag und dann hab ich ein paar Wochen Ruhe. *freu*

Micha hat gesagt…

Ohje du Arme, ich kann dich sooo gut verstehen! Mir ging es immer genauso vor Prüfungen, jedenfalls vor den mündlichen. Vor schriftlichen hatte ich nie Angst, Respekt (meistens) ja, aber keine Angst. Aber die mündlichen waren der blanke Horror. Ich wundere mich heute noch, wie ich mein Examen überlebt hab mit immerhin 7 mündlichen Prüfungen darunter :-/ ich wäre jedes Mal fast gestorben dabei (man möchte ja meinen, dass man irgendwann mal kapiert, dass man nicht gevierteilt oder gefressen oder was auch immer wird, aber naja...) und ich bin heilfroh, dass ich das hinter mir habe. Leider habe ich es nie geschafft, die Angst abzulegen, teilweise konnte ich sie ein bisschen runterfahren, einfach weil ich mir gesagt hab, dass es nur eine Prüfung ist, die ich schlimmstenfalls verhau, der Prüfer kann und wird mir nichts tun, etc. pp. Es lief dann immer auf das Mantra raus: 'Es ist zwar eine Prüfung/das Examen, es ist auch wichtig, aber es geht nicht um dein (Über-)Leben.' Klingt vielleicht doof, aber ein bisschen hat's geholfen, sich das vorzusagen. Ich drück dir jedenfalls ganz fest die Daumen für die Prüfungen und wünsch dir ganz viel Mut!
Alles Liebe :)

Anne Ihlefeldt hat gesagt…

Haha wie passend zum Thema. ^^ Das hört sich doch schon mal gut an und Freitag wirst du das auch schaffen! :)

Schokofee hat gesagt…

Hab die Klausur jetzt hinter mich gebracht. War keine Glanzleistung, aber Hauptsache weg! Hab keinen Nerv mehr gehabt.

Schokofee hat gesagt…

Danke schön!
Also die Angst vor den Klausuren ist bei mir auch neu. Ich vermute mal, dass sie daher kommt, weil ich weiß, dass die jetzt alle wichtig sind...da ist Bestehen nicht alles.
Dein Mantra muss ich nächstes Mal ausprobieren. Aber ich bin auf jeden Fall ziemlich schlecht darin, mich zu beruhigen. Der Körper ist da irgendwie autonom und stresst sich von allein, ohne das mein Hirn was dagegen tun kann.