Donnerstag, 23. Mai 2013

I want spring

Sind das nicht schöne Frühlingsfarben? Weiß, Mint und ein Hauch von Pink.
Aber leider ist das Outfit auch nicht aktuell. Aktuell haben wir unter 10°C und es regnet den ganzen Tag in Strömen. Ich hab ein Blockseminar und damit den ganzen Tag Uni und danach muss ich noch ein bisschen arbeiten gehen. Und da sehen meine Outfits gaaaaanz anders aus. *hihi* Bei solchen Tagen, also wenn ich jeden Tag den ganzen Tag lange unterwegs bin und auch schon morgens früh aufstehen muss, kann ich mir kaum ein vernünftiges Outfit zurecht legen. Ganz schlimm! Ich hab dann echt einfach irgendeine Jeans an, Chucks und einen kuscheligen Pulli. Für die Arbeit hab ich mir einfach einen Blazer ins Auto geschmissen, den ich dann später gegen den Pulli eintausche. Ganz unspektakulär, aber eigentlich hätte ich jetzt eine Woche Pfingstferien und stattdessen muss ich zur Uni, da hab ich keine Lust überhaupt den Schlafanzug auszuziehen. *grmpf* Morgen und Übermorgen machen wir vielleicht etwas früher Schluss und ich muss danach nicht arbeiten. Vielleicht zieh ich mir dann etwas anständiges an, ich könnte mich ja dann vielleicht verabreden...^^

Knit: Vila, Scarf: Pieces, Belt: Vero Moda, Jeans: Vila, Flats: Primark

Ich wollte auch nochmal etwas zu dem Video von Dove sagen. Ich hab es extra ohne Kommentar gepostet, weil ich es einfach so wirken lassen wollte. Das Video ist einfach großartig und sagt so viel über uns Frauen und unsere Gesellschaft aus. Generell finde ich die Werbungen von Dove immer sehr gelungen, weil sie auch einfach mal kurvige Frauen nehmen und versuchen das Bild zu vermitteln, dass jeder hübsch ist.

Auf jeden Fall hatte ich am WE auch eine Unterhaltung mit ein paar Freundinnen darüber, wie man sich kennengelernt hat und welchen Eindruck man voneinander hatte. Quasi wieder Eigen- und Fremdwahrnehmung. Dabei bekam ich mal wieder zu hören, dass ich zuerst ziemlich arrogant wirke. Das hab ich jetzt auch schon einige Male an der Uni oder so gehört. Am Anfang hab ich mich darüber total aufgeregt, weil ich kein Stück arrogant bin, würde ich behaupten. Aber mittlerweile hab ich darüber nachgedacht und ich glaube, dass es eine Kompensation meiner geringen Größe ist. Ja, ich musste mir schon soooo oft anhören, wie klein ich doch bin (1,63m - so klein finde ich das gar nicht) und ich glaube, dass ich mir ein gewisses aufrechtes, stolzes, selbstbewusstes Auftreten angewöhnt habe, um dem irgendwie entgegenzutreten. Wie diese schönen Schmetterlinge mit dem Auge auf den Flügeln...quasi um Feinde abzuwehren. *hihi* Wenn man mich kennt, weiß man, dass ich überhaupt nicht so bin. Dann bekomme ich zu hören, dass ich so mutig und stark bin. Aber auch das stimmt nicht so ganz, sondern ist wieder nur eine andere Interpretation meines Auftretens. Ich bin sicherlich nicht schwach, aber noch lange nicht so stark, wie ich wirke. Wenn man allerdings immer das Gefühl bekommt, ein kleiner süßer Pups zu sein, arbeitet man automatisch dagegen und versucht eher groß und stark und mutig zu wirken.
Ich kann mir auch gut vorstellen, dass es viele große Mädels gibt, von denen man denkt, dass sie selbstbewusste, starke Frauen sind, die ihr Leben total im Griff haben etc. Und auch sie sind vielleicht gar nicht so stark, wie sie wirken...
Werdet ihr auch in manchen Dingen falsch eingeschätzt, weil ihr anders wirkt als ihr eigentlich seid?

Kommentare:

Ina hat gesagt…

das sieht sooo toll aus!!!
ich muss mor auch mal bunte hosen bestellen!

ich werde übrigens auch immer falsch eingeschätzt beim arbeiten. seh ja noch so kung aus und wenn die kunden mal ins geschäft kommen sind sie geschockt WIE JUNG "ich bin" (aussehe!)...

pünktchen hat gesagt…

Haha, ich musste so lachen, als ich gelesen habe, wie groß du bist! Ich bin auch 1,63 m und mir glaubt niemand, dass ich so klein bin. Die meisten denken immer, ich wäre 1,70, dabei stehe ich meist auf Zehenspitzen, um meine Größe zu kompensieren :D.
Und, hach, ich bin mal wieder verliebt in deinen Look! Du zauberst so ein wunderbares Frühlingsgefühl, das ich so dringend brauche... Ich liege mit einer dicken Decke eingekuschelt auf meinem Bett und das Ende Mai...

Emilie hat gesagt…

jaaa wer sehtn den Frühling und die Sonne nicht herbei ;) Dein Outfit bringt auf jeden Fall schonmal gute Stimmung!
Viele Grüße

Laura. hat gesagt…

Hihi. Ich hatte Anfang die Woche noch meine weinrote Hose an & heute hab ich mich in meine grüne Hose geschmissen ;D Iwie muss man sich ja die Tage ein bisschen fröhliche gestalten. Hier regnet es auch nur -.-" Es ist so nervig, wenn man schon morgens aufsteht & es regnet. Da hat man gar keine Lust sich fertig zu machen... :(

♥ Schokofee ♥ hat gesagt…

Jaaaa, mach das! Bunte Hosen sind sooo toll und ich bin so zufrieden mit meinen.

Hahaha, ja ich seh ja auch ganz schön jung aus, so dass alle immer ganz schön erstaunt sind, wenn sie mein Alter hören. :D

♥ Schokofee ♥ hat gesagt…

Hahahaha, du stehst immer auf Zehenspitzen? Wie verrückt! :D
Hab letzten die Geissens geguckt und da hat der Robert auch zur Carmen gesagt "Du musst nicht auf Zehenspitzen sehen, im Fernsehen sieht man nicht, wie groß du bist!". Hahaha, echt geil!

♥ Schokofee ♥ hat gesagt…

Man muss sich aber schon fast zu solchen Outfits und solchen Farben zwingen, weil das Wetter wirklich keine Frühlingsstimmung aufkommen lässt. Und eigentlich haben wir ja schon bald Sommer!

♥ Schokofee ♥ hat gesagt…

Jooooo, das kenne ich total! Ich hab auch null Bock überhaupt das Haus zu verlassen. Die Winterdepression geht weiter. Manchmal denke ich wirklich, dass es so eine Volkstablette geben sollte, die uns allen bessere Laune beschert. Ist ja wirklich furchtbares Wetter! 365 Tage Winter!!!